Update auf WordPress MU 2.6.5 durchgeführt

Im Verlauf des heutigen Tages konnten wir den Update der Weblog-Infrastruktur auf das aktuelle WordPress MU 2.6.5 durchführen, so dass Sie nun den Service wieder in gewohnter Weise benutzen können. Es sind heute und Morgen noch einige Feinanpassungen zu machen, die Sie aber im laufenden Betrieb nicht stören werden. Einzig, was uns derzeit noch mächtig Kopfzerbrechen bereitet, sind die spürbar verlängerten Antwortzeiten beim Arbeiten mit dem Weblog-Service. Wir arbeiten an der Lösung dieses Performance-Problems.

Was ist neu in WPMU 2.6.5. ?

Ziemlich viel! Ich zitiere hierzu unter anderem aus dem Artikel „WordPress 2.6“ im offiziellen Blog von www.wordpress.org:

  • Ein neues Standard Layout
  • Das Versionenbezeichnung von WordPress MU ist nun die gleiche wie bei WordPress in der Standardversion
  • Post Revisions: Wiki-like tracking of edits
  • Press This!: Post from wherever you are on the web
  • Bloggen mit dem iPhone
  • Shift Gears: Turbo-speed your blogging –> Der Link „Turbo“ in der Kopfzeile führt hierbei weiter…
  • Theme Previews: See it before your audience does
  • Word count! Never guess how many words are in your post anymore.
  • Image captions, so you can add sweet captions like Political Ticker does under your images.
  • Bulk management of plugins.
  • A completely revamped image control to allow for easier inserting, floating, and resizing. It’s now fully integrated with the WYSIWYG.
  • Drag-and-drop reordering of Galleries.
  • Plugin update notification bubble.
  • Customizable default avatars.
  • You can now upload media when in full-screen mode.
  • Remote publishing via XML-RPC and APP is now secure (off) by default, but you can turn it on easily through the options screen.
  • Full SSL support in the core, and the ability to force SSL for security.
  • You can now have many thousands of pages or categories with no interface issues.
  • Ability to move your wp-config file and wp-content directories to a custom location, for “clean” SVN checkouts.
  • Select a range of checkboxes with “shift-click.”
  • You can toggle between the Flash uploader and the classic one.
  • A number of proactive security enhancements, including cookies and database interactions.
  • Stronger better faster versions of TinyMCE, jQuery, and jQuery UI.
  • Several bug fixes…

Wir freuen uns auf Ihr Feedback hier in der Kommentarspalte! Support-Anfragen wie immer an den Blog-Support.

Posted on
in Blog-Echo, Blog-Technik, Blog-Tipps

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *